Amsterdam light festival route downloaden

Buchen Sie eine besondere Kreuzfahrt, um das beste Festivalerlebnis zu erleben. Wenn Sie auf dem Festival sind, schauen Sie sich unsere Kunstwerke an! Als stolzer Gründungspartner des Amsterdam Light Festivals haben wir ICEBREAKER von der Künstlerin Wilhelmusvlug während der diesjährigen Ausgabe des Festivals übernommen. Dieses 80 Meter lange Kunstwerk imitiert das brechende und knackende Eis und schafft ein visuelles Spektakel – dank der Wellen unserer Boote. Sie stellen sich auf einem echten Eisbrecher vor, während Sie gemütlich warm in unserer Kanalkreuzfahrt sitzen. Das erste Amsterdam Light Festival begann 2012 und hatte damals nur 20 Kunstwerke. Heute ist das Amsterdamer Lichtfestival eines der wichtigsten Lichtkunstfestivals Europas. Das Amsterdam Light Festival dauert 53 Tage, vom 28. November bis zum 19. Januar 2020. In dieser Zeit können Sie die beleuchteten Lichtskulpturen zwischen 17 und 23 Uhr betrachten. Natürlich ist Silvester eine Ausnahme mit einer “Schließzeit” um 20 Uhr, um Platz für Feuerwerk zu machen, um die Stadt zu erleuchten.

Die Route des Festivals in den vergangenen Jahren würde immer in die Innenstadt führen, aber 2019 ist ein bisschen anders. Zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals wird die 8. Ausgabe des Amsterdam Light Festivals eine andere Route durch den östlichen Teil des Stadtzentrums haben. Nach einer Pause im Jahr 2011 erweiterte das Trio das Winterfestival um ein noch größeres Spektrum und gründete das Amsterdam Light Festival – ein gemeinnütziges Kulturfestival, das die Kunst des Lichts durch die öffentlichen Räume Amsterdams feiert. In diesem Jahr wird das Zentrum von Amsterdam mit den Lichtkunstwerken für die 8. Ausgabe des Amsterdam Light Festivals, für mehr als 50 Tage, vom 28. November 2019 bis 19. Januar 2020, schlecht beäuert sein.

Tickets online buchen >> Je leest het goed! Er is dit jaar een andere route tijdens het Amsterdam Light Festival. Dit keer niet langs de Herengracht binnen de grachtengordel, maar een route die gaat langs Artis en het Oosterdok. Deze nieuwe route van het Amsterdam Light Festival verkent het oostelijke deel van het centrum en gaat langs het Oosterdok, de Oudeschans, de Amstel, de Nieuwe Keizersgracht, de Plantage Muidergracht en het Entrepotdok. Leuk, will zo zien weweer eens een ander deel van Amsterdam. Jammer, want ik vond het eigenlijk altijd wel iets magisch hebben om over de grachten naar huis te fietsen es avonds en onderweg de kunstwerken tegen te komen. Die Kunstwerke befinden sich neben zwei verschiedenen Ausstellungsrouten: Wasserfarben, Bootsroute und Illuminade, der Wanderweg.

Uncategorized